Herzlich Willkommen beim RSV Tria Bühlertal

Der RSV Tria Bühlertal ist eine Unterabteilung des RSV Falkenfels Bühlertal. Unser Leistungsspektrum geht vom Volkstriathlon bis zur legendären Langdistanz auf Hawaii. Doch nicht alleine Leistung ist uns wichtig, sondern der Spaß und die Kameradschaft stehen bei uns im Vordergrund. Unsere vielen erfahrenen Athleten helfen Dir, ob Neueinsteiger oder ambitionierter Sportler, beim Einstieg und Weiterkommen im Ausdauersport. Egal ob Triathlon, Duathlon, MTB, Marathon usw. Bei uns findest Du immer einen Trainingspartner.

INFOS & AKTUELLES

5. Sparkassen Schüler- und Jugend-Triathlon
am 16. Juli 2017

Zu den Ergebnislisten und Urkunden >>

NEWS

Silvesterlauf in Wintersdorf

Oli, Rolf, Björn und Manuel nutzten die Gelegenheit und nahmen am Silvesterlauf in Wintersdorf teil, dem Saisonverlauf entsprechend auf der Unterdistanz von 5km. Rolf, der bereits voll in der Vorbereitung auf den Ironman Frankfurt steht und gerade einen umfangreichen Trainingsblock absolviert, kam nach 21’41 Minuten ins Ziel. Oli haderte ein wenig mit sich selbst, er […]

weiterlesen

10 km Lauf in Rheinzabern

Um aus dem Trott des Wintertrainings rauszukommen nutzten Christoph, Holger und Christian die Winterlaufserie in Rheinzabern um den Motor mal durchzupusten. Zum Start der Serie waren 10 km zu laufen, zwei weitere Veranstaltungen folgen im vier Wochen Rhythmus und dann über 15 km und 20 km.

weiterlesen

Yoga meets Triathlon

Wie dieser Artikel beschreibt ist Yoga die ideale Ergänzung zum Sport und auch zum Triathlon. Björn (weißes T-Shirt) ist Yoga Experte und kennt sich im Ashtanga Yoga bestens aus. Im Sommer trafen sich einige Athleten mehrmals um die Grundübungen des Asthanga Yogas zu lernen.

weiterlesen

Ötztaler Radmarathon 2015

Nur eine Woche nach dem Inferno-Triathlon wagte sich  Rolf Basse an die besondere Herausforderung für Triathleten und startete beim Ötztaler Radmarathon über 238 km und 5500 Höhenmeter. Bei diesem härtesten Radmarathon in den Alpen sind Kühtai, Brenner, Jaufenpass und Timmelsjoch zu bewältigen, wobei die Wetterbedingungen heuer bei bestem Sommerwetter optimal waren. Nach 9 Stunden Renndauer […]

weiterlesen

Ironman 70.3 in Zell am See

Christine und Christian haben sich für ihre erste Mitteldistanz das Ironman 70.3 WM-Wochenende in Zell am See ausgesucht. Bei perfektem Wetter ging es am Samstag, den 29.08.2015 um 6:45 bzw. 7:15 in den Zeller See. Die anschließende Radstrecke hatte neben vielen flachen Passagen auch einen 13 km-Anstieg (davon 2 km mit 14% Steigung) zu bieten. […]

weiterlesen

Inferno-Triathlon 2015

Lars Schneider und Rolf Basse wagten sich bei besten Wetterbedingungen auf die besondere Herausforderung in der Schweiz mit 3,1 km Schwimmen im Thuner See, 97 km Rennrad mit 2100 Höhenmetern über die Große Scheidegg, 30 km MTB ab Grindelwald über die Kleine Scheidegg mit 1100 Höhenmetern und abschließend 25 km Berglauf mit 2200 Höhenmetern auf […]

weiterlesen