Riesenbecker Triathlon 2016

Nach 11 Jahren startete Rolf Basse erstmals wieder beim Riesenbecker Triathlon, dem Klassiker im Münsterland. Auf der olympischen Distanz waren 1,5 km Schwimmen, 40 flache Radkilometer und 10 km Laufen zu absolvieren. Bei sommerlich heißen Bedingungen finishte er das Rennen als Gesamt-Zwölfter und 2. der Alterklasse in 2:21 Stunden, womit er seinen alte Bestzeit noch um 9 Minuten unterbot.

Beitrag teilen